Von der ewigen Liebe

„Je mehr sich der Körperduft des Mannes von ihrem eigenen unterscheidet, desto attraktiver erscheint er ihnen. So sorgen Frauen für einen gut durchmischten Genpool, der den Nachwuchs mit einem stabileren Immunsystem und damit besserer Gesundheit ausstattet. (…) Während der Schwangerschaft ändert sich die Geruchspräferenz einer Frau. Zur Aufzucht der Kinder verlässt sie sich eher auf Männer mit ähnlichem Körpergeruch, also die eigene Familie.“ (Quelle: Hatt/Dee 2019)

Ursache ist unsere angeborene Matrifokalität. Eine Frau, die sich lebenslang an einen Mann bindet, sucht in Wahrheit einen Bruder. Patriarchal erzeugtes Problem: Er verlangt lebenslang Sex.

Es beruht auch auf Gegenseitigkeit: https://www.sueddeutsche.de/leben/studie-ueber-geschwister-schwestern-machen-gluecklich-1.50910